June Cocó

Wings I (VÖ 05.10.2018)

Mit ihrer sonnendurchfluteten Stimme vermittelt June Cocó das Gefühl, dass dieser Sommer nie enden wird. “Wings” hat die Wahl-Leipzigerin ihr kommendes Album betitelt, dessen erster Teil am 5. Oktober vorab als EP erscheint.
Songs wie “Paperskin” oder die aktuelle Single “Lovers and Losers” durchströmt grenzenlose Leichtigkeit – warum sich an feste Strukturen binden, wenn man sich auch einfach fallen lassen und sein eigenes Universum erschaffen kann?

“Der Albumtitel ‘Wings’ mag auf den ersten Blick etwas romantisch klingen”, so June Cocó. “Dabei muss ich bei ‘Wings’ immer an dieses asiatische Sprichwort denken: ‘Wer seinen eigenen Weg geht, dem wachsen Flügel.’ Ich finde, das passt ziemlich gut zu mir.”

Nicht nur musikalisch geht June ihren eigenen Weg. Es war auch ihre ganz bewusste Entscheidung, Teil 1 von Wings mit den ersten 5 Songs jetzt zu veröffentlichen, mit Teil 2 jedoch bis zum Februar 2019 zu warten: “So spannen wir die Flügel um den Herbst und Winter. Ich mag keine Schwermut und liebe es, auch ernste Texte musikalisch optimistisch zu verpacken.” erklärt June.

So erzählt ihr Song „Paperskin“ eine Love-Story, die bleibende, schmerzhafte Spuren hinterlassen hat. Es gibt kein Gegenmittel – nichts, was getan werden könnte, um diese Spuren zu verwischen oder auszulöschen. Also heißt es: akzeptieren, dass etwas zurückbleibt und mit diesem Bewusstsein ein neues Leben beginnen. Musikalisch oszilliert der Song zwischen International Pop, Alternative und Electro-Sound.

Ihre aktuelle Single “Lovers and Losers” ist dagegen eine unwiderstehliche Mischung aus coolem Sixties-Sound à la Nancy Sinatra gemischt mit einem Hauch „The Black Keys on the Rocks“
Gleich nach den ersten Takten findet man sich lässig an die Bar gelehnt, einen coolen Drink schlürfend, wieder. Solche Abende hat June bei ihren unzähligen Auftritten in Bars als Pianistin und Sängerin selbst erlebt.

All die schillernden und rauschenden Nächte mit Bargestalten und kühlen Drinks spiegelt June in ihrem Song “Losers And Losers” wider. Sie lässt die verschieden Charaktere bildhaft aufflackern, zu Höhenflügen tanzen, feiern und in den Ohrwurm-Chorus von „Lovers And Losers“ einstimmen.

Und es waren eben genau diese Bars, in denen June Cocó bereits prominente Gäste mit ihrer Musik verzaubern konnte und mit ihnen ins Plaudern kam: Welche Newcomerin im Musikbusiness kann schon von sich behaupten, mit Udo Lindenberg am Klavier gesessen und von George Clooney standing ovations bekommen zu haben?

Inspirationen zu „Wings“ sammelte June u.a. vergangenes Jahr auf ihrer Solotour durch Amsterdam, Brüssel und Paris. Alle Songs auf dem Album wurden von June Cocó mit ihrer Band in Leipzig selbst aufgenommen und produziert. Input lieferte Gordon Raphael (The Strokes, Regina Spektor) und mit der Unterstützung von Michael Vajna (MALKY) gelang es June schließlich, neue kreative Wege zu gehen und die Produktion auf das nächste Level zu heben.

Kontakt

Booking: Antje

Management: Dirk

Datum Stadt Location Land
Tour: WINGS
15.02.19 Naumburg Turbinenhaus DE
Zeit: 7:00pm.
20.02.19 Halle Objekt 5 DE
Zeit: 8:00pm.
21.02.19 Berlin Monarch DE
Zeit: 8:00pm.
23.02.19 Hamburg Freundlich+Kompetent DE
Zeit: 8:00pm.
26.02.19 Hannover Cafe Glocksee DE
Zeit: 8:00pm.
27.02.19 Göttingen APEX DE
Zeit: 8:00pm.
02.03.19 Stuttgart Café Galao DE
Zeit: 8:00pm.
03.03.19 Offenbach Hafen 2 DE
Zeit: 8:00pm.
06.03.19 Weimar mon ami DE
Zeit: 8:00pm.

Abonnieren: RSS | iCal